5. Mai Moab-Needles-Monticello

Bei Dennys dauert das Frühstück ganz schön lange, cimg0657aber dafür ist es auch extrem üppig. Dennoch könnten wir uns direkt wieder hinlegen, aber es geht in den abgelegenen Teil der Canyonlands zu den Needles zu unserer „Hauswanderung“, die uns vor 5 Jahren so gut gefallen hat und von der ein Foto bei uns im Wohnzimmer hängt. Mit 4-6 Stunden ist sie angeschrieben, wir starten um 12:45 und genießen die Gegend. Wir erkennen vieles wieder, suchen aber verzweifelt unser Wohnzimmerbild.

Nach 4,5 Stunden sind wir zurück inklusive Pausen. In Monticello hat am Sonntag nur die Maverick Tanke auf und wir kaufen was zu essen.

Im Monticello Inn findet die nervige Hotelfrau die Reservierung nicht, dabei sind wir ganz schön müde. Ich muss es ihr auf meiner emailzeigen und nachdem sie uns noch ihren Sermon zu Sehenswürdigkeiten und Restaurantempfehlungen runterleiert, bekommen wir irgendwann den Schlüssel. Ich bade erstmal und wir lassen den Tag mit Mikrowellenessen und Bier ausklingen in getrennten Betten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s